Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner

Orientierungshilfe zum Corona-Virus

Das Gesundheitsamt Uelzen Lüchow-Dannenberg und die Akteure in der Region sind auf das Coronavirus gut vorbereitet. Es gibt eine enge Zusammenarbeit mit der Klinik und den niedergelassenen Ärzten.

Im Landkreis Lüchow-Dannenberg gibt es derzeit (Stand: 7. April 2020, 10.25 Uhr)

  • Infizierte* (inkl. Genesene und Verstorbene): 14
  • Genesene: 8
  • Verstorbene: 2
  • Kontaktpersonen unter Beobachtung / in Quarantäne: 34

* Der Begriff der Infizierten beinhaltet die Erkrankten, die Verstorbenen und die Genesenen. Die Genesen werden daher gesondert ausgewiesen. Aktuell gibt es keine verstorbenen Infizierten aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus schriftlich zusammengefasst finden Sie hier (Stand: 27.02.2020)

 

Bürgertelefon für Lüchow-Dannenberg

Es gibt ein Bürgertelefon, an das sich die Lüchow-Dannenberger mit ihren Fragen zum Corona-Virus wenden können. Unter der Telefonnummer

05841 / 120-222

stehen MitarbeiterInnen der Kreisverwaltung Lüchow-Dannenberg zur Verfügung:
Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr
Samstag und Sonntag von 11 bis 15 Uhr

Fragen zur Notbetreuung in Kitas und Schulen beantwortet das Familienservice-Büro der Kreisverwaltung unter 05841 / 120-350.

Die wichtigsten Telefonnummern der Kreisverwaltung finden Sie unter www.luechow-dannenberg.de/telefonliste.

Notrufnummern, Rat und Hilfe

Die Corona-Krise stellt unseren Alltag auf den Kopf – und belastet manche von uns sehr. Lassen Sie sich helfen! Die wichtigsten Telefonnummern finden Sie unter www.luechow-dannenberg.de/krisentelefon.

 

Wie können Sie sich schützen?

Der Einzelne kann einiges tun, um sich vor einer Infektion mit dem Corona-Virus zu schützen - und damit einen wichtigen Beitrag  dazu leisten, die weitere Verbreitung des Virus auszubremsen. Das Gesundheitsamt Uelzen - Lüchow-Dannenberg empfiehlt neben einer sorgfältigen Hust- und Handhygiene auch eine Stärkung des Immunsystems.

Sorgfältige Hust- und Handhygiene bleibt das oberste Gebot:

  • Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu ihren Mitmenschen.
  • Waschen Sie sich häufig die Hände mit Seife. Antibakterielle Seifen oder Desinfektionsmittel sind im normalen Alltag nicht erforderlich.
  • Das Gesicht sollte nicht mit den Händen berührt werden.
  • Husten und Niesen sollte in die Armbeuge erfolgen.
  • Zimmer sollten regelmäßig gelüftet werden.
  • Wäsche und Geschirr sollte möglichst heiß gewaschen werden, am besten bei 60 Grad.

Ein starkes Immunsystem wird erreicht durch:

  • ausreichenden Schlaf
  • die Vermeidung von Stress 
  • regelmäßige Bewegung, insbesondere bei Sonnenschein
  • eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse und insbesondere Eisen, Zink, Selen und Vitamin C

 

Bei wem besteht überhaupt der Verdacht, mit dem Coronavirus infiziert zu sein?

Der Verdacht, dass eine Coronavirus-Infektion vorliegt, besteht nur bei Personen, die respiratorische Symptome wie Husten und Atemnot zeigen UND

  • entweder maximal 14 Tage vor Auftreten der Symptome Kontakt zu einem bestätigten Coronavirusfall hatten oder
  • sich maximal 14 Tage vor  Auftreten der Symptome in einem als Risikogebiet eingestuften Bereich aufgehalten haben.

Folgende Orte und Regionen stuft das Robert-Koch-Institut derzeit als Risikogebiet ein (Stand: 2.04.2020, 19.50 Uhr)

  • Ägypten: ganzes Land
  • Frankreich: ganzes Land
  • Iran: ganzes Land
  • Italien: ganzes Land
  • Niederlande: ganzes Land
  • Österreich: ganzes Land
  • Schweiz: ganzes Land
  • Spanien: ganzes Land
  • Südkorea: Daegue und die Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-gyeonsang)
  • USA: ganzes Land
  • Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland: ganzes Irland

 

Erste Ansprechpartner ist der Hausarzt

Bei Verdacht auf eine Infektion sollte der jeweilige Haus- oder Kinderarzt nur telefonisch kontaktiert werden. Alternativ steht der Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Rufnummer 116 117 zur Verfügung.

 

Allgemeinverfügungen & Verordnungen

Die Allgemeinverfügungen des Gesundheitsamtes Uelzen - Uelzen-Lüchow-Dannenberg wie auch die wichtigsten Verordnungen des Landes finden Sie fortlaufend unter www.luechow-dannenberg.de/bekanntchungen.

 

Hilfreiche Links

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?