Ansprechpartner & mehr

Steuern & Abgaben der Samtgemeinde Lüchow (Wendland)

Zweitwohnungssteuer

Zweitwohnungssteuer

Zweitwohnungssteuerpflichtig ist, wer eine Zweitwohnung zur persönlichen Lebensführung im Gemeindegebiet der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) unterhält. Eine Zweitwohnung ist jede abgeschlossene Wohnung, die neben einer Hauptwohnung vorgehalten wird.

Die Zweitwohnungssteuer wird nach der tatsächlichen Wohnfläche berechnet. Zur Wohnfläche gehören Wohn- und Schlafräume, Küche, Badezimmer, Toiletten und Flure. Nicht berechnet werden Nebenräume, die nicht für Wohnzwecke benutzt werden, wie z. B. Kellerräume.

Zur Region Lüchow (Wendland) gehören:

- Stadt Lüchow (Wendland)
- Stadt Wustrow (Wendland)
- Gemeinde Lemgow
- Gemeinde Küsten
- Gemeinde Trebel
- Gemeinde Woltersdorf
- Gemeinde Lübbow

Zur Region Clenze gehören:

- Flecken Bergen an der Dumme
- Flecken Clenze
- Gemeinde Luckau (Wendland)
- Gemeinde Schnega
- Gemeinde Waddeweitz

Unser Formular zur Zweitwohnungssteuer-Anmeldung finden Sie hier:

  Wohnfläche Steuerbetrag
Bergen a. d. D. je m² 3,90 €
Clenze je m² 4,00 €
Küsten je m² 3,30 €
Lemgow je m² 2,80 €
Luckau (Wendland) je m² 3,20 €
Lübbow je m² 3,60 €
Lüchow (Wendland) je m² 2,80 ²
Schnega je m² 3,50 €
Trebel je m² 3,40 €
Waddeweitz je m² 4,20 €
Woltersdorf je m² 3,00 €
Wustrow (Wendland) je m² 2,60 €
     

Bitte beachten Sie:

Von der Zweitwohnungssteuer werden Personen befreit, die eine Zweitwohnung innehaben müssen zur Berufsaussübung oder Berufsbildung, wegen einer Nachlassabwicklung, aus sonstigen vergleichbaren Gründen, und sich nur deshalb im Gemeindegebiet aufhalten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Steueramt.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder