Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Zum Muttertag: Naturum Göhrde lädt den ganzen Tag zur "Schatzsuche" ein

Dackel im Koffer - Ist das der Schatz, der am Muttertag im Mittelpunkt der Schatzsuche steht? Foto: NaturumGanz in der Nähe des Naturums Göhrde soll ein Schatz verborgen liegen. Am Muttertag, dem Sonntag, den 11. Mai 2014 lädt das Museum von 11-18 Uhr die ganze Familie zur "Schatzsuche" ein.

Finden kann den Schatz nur, wer die Schatzkarte richtig zu lesen versteht und alle Rätsel löst, die den Schatzsuchern auf dem Weg durch den Wald begegnen. Wilde Tiere wollen gefunden werden und geheime Zeichen warten darauf entschlüsselt zu werden. So werden nur die besonders pfiffigen Familienfüchse den Schatz finden!

Spannung ist garantiert und die kleinen und großen Besucher dürfen sich nach der Bergung des Schatzes auf der Museumswiese bei Kaffee und Kuchen vom Nervenkitzel erholen.

Die Schatzsuche kann den ganzen Tag über in der Zeit von 11-18 Uhr begonnen werden. Die Teilnahme erfolgt zum regulären Eintrittspreis des Naturums.

Das Naturum Göhrde ist eins von dreizehn Museen in Elbatalaue und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?