Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Tag der Architektur auch in Lüchow - Der sanierte Amtsturm wird eingeweiht

Zum Tag der Architektur am 28. Juni werden Amtsturm und Schlossplatz der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Architekten Ralf Pohlmann und Nicolai Levin laden um 11 UhrTag der Architektur am 28.06.2015 und 14 Uhr zu Führungen und Gesprächen ein. Gleichzeitig wird der Amtsturm mit einem „Tag der offenen Tür“ von 11 Uhr bis 18 Uhr wieder eröffnet werden. Bis zum 30.08.2015 wird im Amtsturm zusätzlich die Ausstellung „Fundstücke“ der Künstlerin Irmhild Schwarz zu sehen sein.

„Architektur hat Bestand“ lautet das bundesweite Motto des Tages der Architektur 2015. Bundesweit laden Architekten, Stadtplaner sowie Landschafts- und Innenarchitekten, gemeinsam mit ihren Bauherren, am letzten Juniwochenende alle Interessierten ein, Architektur nicht nur zu besichtigen, sondern zu erleben und zu begreifen.

Nachdem im März 2014 die Museumsausstellung mit einem Kran aus dem Amtsturm in das benachbarte Gebäude der Musikschule ausgelagert wurde, konnte im Juni vergangenen Jahres mit der Sanierung des Amtsturmes begonnen werden. Die Erneuerung  der Amtsturmspitze war dringend geboten, da seit vielen Jahren Wasser eindrang und die Decke unterhalb der Spitze einsturzgefährdet war. Die Form der historischen Spitze ist dabei weitgehend wieder hergestellt worden, dabei wurden die Fugen bewusst dunkler gehalten, um die Spitze im Erscheinungsbild ein wenig zurückzunehmen.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder