Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Sitzung des Arbeitskreises Landnutzung und Gesprächsrunde Forstwirtschaft

Am Donnerstag, den 25.10.2018, findet die vierte Sitzung des Arbeitskreises Landnutzung im Rahmen des „Masterplan 100% Klimaschutz in Lüchow-Dannenberg“ statt. Dazu lädt die Klimaschutzleitstelle von 16.00 bis 18.00 Uhr in die Räume des Maschinenring Lüchow e. V., Tarmitzer Straße 52, in Lüchow ein.

Frau Weinand (Masterplanmanagerin der Klimaschutzleitstelle) wird den Umsetzungsstand der Maßnahmen im Bereich Landnutzung vorstellen und neue Projektideen mit den Teilnehmern diskutieren. Im Anschluss wird Herr Nippe von der Universität Gießen erste Ergebnisse aus dem Projekt „Treibhausgas-Bilanzierung und Sektoranalyse für die Landwirtschaft in der Masterplankommune Lüchow-Dannenberg“ präsentieren. Für die Genauigkeit der Sektoranalyse ist es wichtig, die Datenerhebung mit Erfahrungswerten aus der landwirtschaftlichen Praxis abzugleichen. Dazu soll der bestehende Arbeitskreis genutzt werden.

Im Vorfeld der Arbeitskreissitzung findet um 14.00 Uhr eine Gesprächsrunde zum Bereich Forstwirtschaft innerhalb des Projektes „Treibhausgas-Bilanzierung und Sektoranalyse“ statt.

Anmeldungen für die Teilnahme an der forstwirtschaftlichen Gesprächsrunde um 14:00 Uhr und/ oder der Arbeitskreissitzung Landnutzung um 16:00 Uhr bitte an klimaschutz@luechow-dannenberg.de

Kontakt
Klimaschutzleitstelle Lüchow-Dannenberg
Daniela Weinand
Tel.: 05841 971 8389
Email: klimaschutz@luechow-dannenberg.de

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder