Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Geographisches Informationssystem – Kooperation auf unbestimmte Zeit verlängert

Lüchow. Es ist ein Erfolgsmodell der Kooperation zwischen dem Landkreis und den Samtgemeinden: die gemeinsame geografische Datenverarbeitung. „Und weil das Modell so erfolgreich ist, wurde heute die Kooperationsvereinbarung auf unbestimmte Zeit verlängert“, erklärt Landrat Jürgen Schulz.

Die Kooperationsvereinbarung zur geographischen Informationsverarbeitung trat am 01.01.2011 zunächst befristet in Kraft. Daraufhin hat der Landkreis ein zentrales Geoinformationssystem-Büro (kurz: GIS-Büro) eingerichtete. Aufgabe des GIS-Büros war und ist der Aufbau einer gemeinsamen Geodateninfrastruktur, die von den Samtgemeinden und dem Landkreis genutzt werden kann. „Für viele kommunale Entscheidungen brauchen wir geografische Daten, z.B: im Bau- oder Naturschutzbereich. Da auch die Verwaltung immer mehr digitalisiert wird, war ein digitales Geoinformationssystem unerlässlich“, so Landrat Jürgen Schulz. So hilft das digitale Geoinformationssystem auch dabei, Daten bereitzustellen, deren Erfassung am Anfang noch gar nicht geplant war. Dazu gehören beispielsweise auch die Gebiete, die vom Eichenprozessionsspinner befallen sind.

Informationen zum gemeinsamen Geoinformationssystem gibt die Leiterin des GIS-Büros, Natalia Hüsing, unter der Telefonnummer: 05841 / 120 505.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?