Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Feurige Experimente zum Mitmachen – Feuerwehrmuseum Neu Tramm veranstaltet Aktions- und Mitmachtag

Die verheerende Waldbrandkatastrophe vom Sommer 1977 steht in diesem Jahr im Mittelpunkt einer Sonderausstellung und mehrerer Begleitveranstaltungen des Feuerwehrmuseums Neu Tramm: wie es dazu kam und wie man der Katastrophe schließlich Herr werden konnte. Am kommenden Samstag (3. Oktober 2015) wird es nun ganz praktisch: Das Team des Museums lädt in Zusammenarbeit mit dem Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg zu einem Aktions- und Mitmachtag ein.

Feuerlöschpanzer. Quelle: Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg Von 11 bis 16 Uhr stehen Vorführungen zum Thema Waldbrand und Feuergefahren auf dem Programm. An mehreren Stationen sind auch die Besucher selbst gefordert: Es gibt zahlreiche praktische Experimente und Mitmachaktionen. Besucher bis 14 Jahren können außerdem an einem kleinen Quiz teilnehmen. Als besondere Attraktion des Tages werden ein Feuerlöschpanzer und ein Fluggerät in Aktion zu sehen sein.

Am Nachmittag spielt der Kreisfeuerwehrmusikzug Clenze. Gegen eine kleine Spende gibt es Gegrilltes und Kaltgetränke sowie Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ins Museum ist an diesem Tag frei.

Das Historische Feuerwehrmuseum Neu Tramm ist eins von dreizehn Museen in Elbtalaue und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?