Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Einheimischen Hirscharten auf der Spur – Försterin Tatjana Jensen führt durch die Göhrde

Hirsch in der GöhrdeDer Februar wird bei den Kelten auch "Monat der Hornung" genannt. Denn jetzt verliert die größte einheimische Wildart, das Rotwild, seinen Kopfschmuck. Woraus besteht ein Geweih und woraus das Horn? Und wer ist eigentlich die Frau vom Hirsch?

Försterin Tatjana Jensen führt am kommenden Samstag, 21. Februar, ab 13.30 Uhr durch die Göhrde zu den heimischen Hirscharten. Die Hirsche der Göhrde werden sich wahrscheinlich verstecken, aber die Wanderung führt auch in das Naturum Göhrde (Waldmuseum). Dort können die verschiedenen Hirscharten anhand von Präparaten aus der Nähe besehen werden. Dabei werden Geweihe und Hörner verglichen und Felle herumgereicht, damit die Unterschiede hautnah begriffen werden können.

Ausgangspunkt der Wanderung ist "Kenners Landlust" in Dübbekold 1. Anmeldungen sind oft auch kurzfristig noch möglich: Tel.: 05855 / 97 93 00 oder E-Mail: landlust@t-online.de.

Das Naturum Göhrde ist eins von dreizehn Museen in Elbtalaue und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.

 

 

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder