Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Benefizkonzert: Blues und Rock im Langhaus

Es darf getanzt, gesungen und gefeiert werden: Am Freitag (2. September 2016) rockt die ALBA-Blues-Band ab 20 Uhr zum vierten Mal das Archäologische Zentrum in Hitzacker. Die Band verzichtet auf ihre Gage, der Konzerterlös kommt dem Freilichtmuseum zugute (Hutkasse).

Rock & Blues im bronzezeitlichen Langhaus? Das passt wunderbar, fanden die Musiker und auch das Publikum schon 2012, als das erste Benefizkonzert im Museum stattfand. Dafür hatten sich zunächst die zwei Musiker Santo Sbriglio (Schlagzeug) und Stephan Linke (alles was Saiten hat und Gesang) zusammengetan. Inzwischen werden sie durch den Bassisten Holger Hogelücht ergänzt und gründeten die „ALBA Blues Band“. „Wir wollen auch unser 10. Jubiläum im archäologischen Freilichtmuseum feiern!“, so der Initiator Stephan Linke. Mit ihrem Konzert präsentieren die Musiker eigene Kompositionen aus Blues, Folk und Rock.

Unterstützt wird das Projekt durch den „Förderverein Archäologisches Zentrum Hitzacker e. V.“, der für den Getränke-Ausschank am Abend sorgt.

Das Archäologische Zentrum Hitzacker ist eins von 13 Museen zwischen Elbe und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.

 

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?